Bewertung der gesundheitsförderlichen Aktivitäten

Ergebnisse gesundheitsförderlicher Maßnahmen
Bewertung der gesundheitsförderlichen Aktivitäten

Bewertung der gesundheitsförderlichen Maßnahme

Was wurde bewertet?

Ein zentrales Ziel im Modellvorhaben GrundGesund war die Entwicklung von gesundheitsförderlichen Aktivitäten auf Grundlage der Ergebnisse der schulärztlichen Gesundheitsuntersuchung. Viele der Schulen, die im Modellvorhaben GrundGesund die Gesundheitsuntersuchungen in ihren dritten Klassen durchgeführt haben, nahmen die Ergebnisse also zum Anlass, gesundheitsförderliche Projekte oder Aktivitäten in ihrer Schule zu starten oder bestehende Angebote zu erweitern und auszubauen. Diese Aktivitäten zur Stärkung des Wohlbefindens und Reduzierung von gesundheitlichen Risiken der Schülerinnen und Schüler sollten sich dabei eng an den Ergebnissen der Schulgesundheitsberichte und damit an den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schule orientieren.

 

Zusätzlich zu den Ergebnissen der Schulgesundheitsberichte sollten die Gegebenheiten und Rahmenbedingungen vor Ort, sprich die Erfahrungen der Schulen im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention sowie die aktuellen Möglichkeiten und die geplanten Entwicklungen der Schule einbezogen werden. Diese gesundheitsförderlichen Aktivitäten wurden durch die jeweiligen Schulen mit Hilfe von Steuergruppen entwickelt, zu denen die Schulen und die Steuergruppenim Anschluss befragt wurden.

Wie wurde die Bewertung durchgeführt?

Im Anschluss an die Planung und Umsetzung der gesundheitsförderlichen Aktivitäten durch die Schulen wurden die beteiligten Schulleitungen sowie Lehrerinnen und Lehrer mit einem onlinebasierten Fragebogen zu diesen Aktivitäten befragt.

Für die Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler wurde die Befragung mit einem Papierfragebogen durchgeführt. Die Fragebögen wurden über die Schülerinnen und Schüler an die Eltern übergeben. Ein frankierter Rücksendeumschlag lag dabei, sodass sowohl der Fragebogen für die Eltern als auch der für die Kinder kostenlos an die Universität Osnabrück zurückgesandt werden konnten.

Einige dieser Aktivitäten haben die teilnehmenden Schulen in den Schulberichten beschrieben. Diese finden Sie bei den Fachkräften im unteren Bereich der Seite Gesundheitsförderung in der Schule.

Ergebnisse gesundheitsförderlicher Maßnahmen

© GrundGesund, Auszug aus einem Fragebogen zur Bewertung der Steuergruppenarbeit zur Entwicklung der gesundheitsförderlichen Maßnahmen

FAZIT:

Sowohl die Schulleitungen und Lehrkräfte als auch die Eltern waren mit der Entwicklung und Umsetzung der gesundheitsförderlichen Aktivitäten an ihren Schulen zufrieden, wobei die Zustimmung der Schulleitung noch etwas stärker ausgeprägt war als die der Lehrkräfte.

GrundGesund Teaser News