Glossar

Begriff
Glossar
Name des Begriffes:

Gesundheitsförderung

Beschreibungen des Begriffes:

Gesundheitsförderung ist ein Prozess, der dazu dient, den Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen, um sie dadurch zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen. Hierbei setzt Gesundheitsförderung an den Gesundheitsressourcen und Gesundheitspotenzialen der Menschen an. Es handelt sich um einen komplexen, gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Ansatz, der die Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensweisen und Lebensbedingungen anstrebt. Als beispielhafte, übergeordnete Maßnahmen der Gesundheitsförderung sind die Gesundheitsaufklärung und -beratung sowie Gesetze und Verordnungen zur Reduktion von Gesundheitsrisiken zu nennen.

 

Quelle: Kaba-Schönstein, L. (2018). Gesundheitsförderung 1: Grundlagen. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.). Abgerufen von https://www.leitbegriffe.bzga.de/alphabetisches-verzeichnis/gesundheitsfoerderung-i-definition-ziele-prinzipien-handlungsebenen-und-strategien/ [22.05.2019].

Synonyme: gesundheitsförderliche Maßnahmen
GrundGesund Teaser News